iSTEP - DIE SCHRITTMOTORPUMPE

 

INTERFACE MODULE

Die Steuerungselektronik der iSTEP kann durch ein Interface Module erweitert werden. Dieses besitzt einen Niveaueingang und zwei Anschlüsse für PROFIBUS, womit die iSTEP direkt in ein Bus System eingebunden werden kann. Bei PROFIBUS erfolgt der An/Abschluss direkt am Modul. Zusätzliche Verteiler werden nicht benötigt.

 

INTERNATIONAL EINSETZBAR

Die CE- und TR-Zertifizierungen belegen einen sicheren Einsatz der iSTEP in allen relevanten Märkten. Individuelle Netzstecker (Spannungsbereich 100-240V) sorgen für einen reibungslosen Einsatz überall in der Welt, das Display ist zudem mit neun Menüsprachen (de, en, es, fr, nl, cs, fi, tr, sv) ausgestattet und damit international intuitiv zu bedienen.

VORTEILE IM ÜBERBLICK
• Verstellbereich 1:1000
• Weitspannungsbereich 100-240V
• Slow Mode Betrieb für viskose Medien
• Chargendosierung mit Rezeptspeicher
• Intuitive Menüführung inkl. Parametrierung
• Impulsüber- und untersetzung
• Wochentags-/Timerfunktion mit 10 Speicherplätzen

 

ANWENDUNGSBEREICHE
• Chlordosierung zur Trinkwasseraufbereitung
• Fällmitteldosierung in der Abwasseraufbereitung
• Dosierung von Flockungshilfsmitteln
• CIP Anwendung