Die sera Gruppe hat ab 1. Juli zwei neue Standorte

Die sera Gruppe hat ab 1. Juli zwei neue Standorte       

 

  • sera Gruppe setzt ihre Wachstumsstrategie weiter fort.

  • sera übernimmt Aki.Tech - einen langjährigen Partner - und erweitert damit das Vertriebs- und Servicenetz in Deutschland durch eine Niederlassung in Passau (sera Vertriebsservice Süd GmbH).

  • Gleichzeitig wird das internationale Niederlassungsnetz mit der Übernahme um ein Tochterunternehmen in Österreich (sera Technology Austria GmbH) erweitert.

Die sera Gruppe erweitert zum 01. Juli 2018 ihr Niederlassungsnetz um einen Sitz in Österreich und eine Vertriebs- und Serviceeinheit im Süddeutschen Passau.
Damit ist der weltweit agierende Anbieter von Dosier- und Kompressorentechnik neben seinem Hauptsitz in Immenhausen und Niederlassungen in Großbritannien, Spanien und Südafrika in Zukunft auch in Österreich und Süddeutschland präsent.

„Wir haben das klare Ziel den internationalen Vertrieb unserer Produkte und Lösungen weiter konsequent auszubauen. Die dauerhafte Präsenz an zusätzlichen Standorten wird unsere Servicequalität vor Ort zudem weiter verbessern und wir werden noch näher am Kunden sein, womit wir eine unserer Stärken weiter ausbauen,“ so Carsten Rahier, geschäftsführender Gesellschafter der sera Gruppe.

Möglich wurde die Standorterweiterungen durch die Übernahme des langjährigen Partners der AKi.Tech Firmengruppe, die Produkte in den Bereichen Pumpen-, Dosier-, Hochdruck- und Düsentechnik sowie Luftbefeuchtung anbietet und sehr erfolgreich im Markt etabliert ist. sera gewinnt durch die Übernahme von Aki.Tech ein starkes und dynamisches Team und erweitert damit seine Vertriebs- und Servicekompetenzen.

Die bestehenden Standorte in Passau und Suben (Österreich) werden übernommen und ausgebaut. Der bisherige Geschäftsführer Marco Kisch wird neben Carsten Rahier die Geschäftsführung beider Standorte übernehmen.

„Mit der Übernahme integrieren wir uns in die Wachstumsstrategie von sera und sind künftig in der Lage ein noch breiteres Produktangebot und verbesserte Abwicklung in Projekten zu bieten. Unsere beiden Unternehmen passen perfekt zusammen und ergänzen sich gegenseitig. Das wird eine spannende Aufgabe, auf die wir uns sehr freuen,“ so Marco Kisch, Geschäftsführer der sera Technology Austria GmbH.

Über sera:

Die sera Gruppe ist eine unabhängige Familienunternehmensgruppe mit Hauptsitz in Immenhausen in der Mitte Deutschlands. Mit einem Umsatz von mehr als 20 Mio. Euro im Jahr 2017 beschäftigt die sera Gruppe mehr als 220 Mitarbeiter weltweit.

Seit der Firmengründung 1945 steht der Name sera für Innovation, Zuverlässigkeit und Flexibilität und ist seitdem eines der weltweit führenden deutschen Unternehmen auf dem Gebiet der Dosier- und Kompressorentechnik. sera bietet effiziente und optimal auf die Kundenbedürfnisse abgestimmte Applikationslösungen, bei denen es auf die exakte Dosierung, Förderung und Kompression von Flüssigkeiten und Gasen ankommt.

Die Kernkompetenzen Dosier- und Kompressorentechnik werden von der sera ProDos GmbH und der sera ComPress GmbH vertreten.

Mit den sera Unternehmen in Deutschland, den Tochterunternehmen in Großbritannien (sera ProDos UK Ltd), Südafrika (sera ProDos SA (PTY) Ltd.), Spanien (sera ProDos S.L.) und Österreich (sera Technology Austria GmbH) sowie den über  30 starken Partnern, die sera in mehr als 80 Ländern repräsentieren, gewährleistet sera optimale Betreuungs-, Beratungs- und Serviceleistungen weltweit vor Ort.